Die Corona-Krise in den USA – nationale und internationale Folgen

Wie wirkt sich die Corona-Krise auf die internationalen Beziehungen der USA, insbesondere zu China aus? Befindet sich das Land an der Schwelle zu einem Bürgerkrieg? Und wie stehen Donald Trumps Chancen auf eine Wiederwahl im November? Diese und weitere Fragen richtet Moderator Hajo Schumacher an den USA-Experten Josef Braml.

Die Corona-Krise in den USA – nationale und internationale Folgen weiterlesen

Die zerrissenen Staaten von Amerika – Die USA zwischen Unruhen und Wahlkampf

Seit der Tötung des Afroamerikaners George Floyd sind die USA in Aufruhr. Demonstranten fordern tiefgreifende Veränderungen. Präsident Donald Trump gießt Öl ins Feuer. Joe Biden, sein Gegenkandidat, stellt sich auf das Schlimmste ein: Dass Trump bei den Wahlen im November keine Niederlage akzeptieren wird. In der Sendung Dossier Politik des Bayerischen Rundfunks bewertet USA-Experte Josef Braml die beunruhigenden Entwicklungen in den USA.

Weiter zum Nachhören des Beitrages

Spätfolgen des schwachen politischen Immunsystems in den USA

Die in den USA seit Jahrzehnten praktizierte Verteufelung staatlichen Handelns befeuert in der Corona-Krise einen Teufelskreis sozialen Unfriedens, von dem auch die Welt nicht verschont bleiben wird, meint USA-Experte Josef Braml in einem Gastbeitrag für den Weser Kurier.

Spätfolgen des schwachen politischen Immunsystems in den USA weiterlesen

„Trump würde seine Anhänger auf die Barrikaden schicken“

Massendemonstrationen gegen rassistische Gewalt von Los Angeles über Salt Lake City bis New York, eine Corona-Krise, die weiter außer Kontrolle scheint: Die Lage in den USA sieht momentan dramatisch aus. Was heißt das für US-Präsident Donald Trump? Steigt für ihn die Gefahr, nicht wiedergewählt zu werden? Watson, Deutschlands führende News-Marke für junge Erwachsene, hat darüber mit Josef Braml gesprochen, Politikwissenschaftler und Experte für US-amerikanische Politik – und ihn gefragt, wie brenzlig die Lage noch werden kann, falls Trump die Wahl im November verliert und sich weigert, das zu akzeptieren.

„Trump würde seine Anhänger auf die Barrikaden schicken“ weiterlesen

Gewaltspirale in den USA

„Die USA könnten bürgerkriegsähnliche Zustände erleben“

In zahlreichen US-Staaten eskaliert die Gewaltspirale bei den Protesten um den Tod des US-Amerikaners George Floyd. Mit seinem polarisierenden Verhalten habe Trump die Lage noch verschärft, sagt USA-Experte Josef Braml im Interview mit der Schweizer Pendler-Zeitung 20 Minuten.

Gewaltspirale in den USA weiterlesen

Neue Harvard/DGAP-Strategiegruppe

Führende europäische und amerikanische Denker wurden gebeten, einzuordnen, wie sich die COVID-19-Pandemie auf die transatlantischen Beziehungen auswirken wird. Ihre Antworten zeigen die Folgen für eine Reihe von Themen auf – Handel, Gesundheit, Sicherheit, Governance, Brexit, Energie, Klimawandel und China – und welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die transatlantische Zusammenarbeit in diesem Moment der Krise zu verbessern.

Neue Harvard/DGAP-Strategiegruppe weiterlesen

„USA drohen handlungsunfähig zu werden“

Die Corona-Pandemie trifft die USA hart: Die Defizite weiten sich aus, die Arbeitslosenrate steigt rasant, Washington verliert an geopolitischer Macht. Verschärft wird die Krise durch das unprofessionelle Management des US-Präsidenten, sagt der USA-Experte Josef Braml im Interview mit dem Münchner Merkur.

„USA drohen handlungsunfähig zu werden“ weiterlesen

Mit Biden würde nicht alles gut

Deutsche und europäische Entscheidungsträger müssen sich – auch für den Fall einer Regierung Joe Bidens – auf härtere Markt-Macht-Bedingungen Amerikas einstellen, die bereits vom amtierenden Präsidenten Donald Trump forciert werden, analysiert USA-Experte Josef Braml in einem Beitrag in der Zeitschrift Internationale Politik.

Mit Biden würde nicht alles gut weiterlesen

Amerikas Deal mit Saudi-Arabien: Sicherheit für weniger Öl

US-Präsident Donald Trump wähnt sich als Sieger über die mächtige OPEC. Aber Amerikas geo-ökonomisches Vorgehen mit Saudi-Arabien, um die eigene Öl- und Gasindustrie zu retten, wird die Ölpreise nicht auf Dauer steigen lassen und am Ende vor allem seinem globalen Rivalen China nützen, analysiert USA-Experte Josef Braml in einem Gastbeitrag im Tagesspiegel.

Amerikas Deal mit Saudi-Arabien: Sicherheit für weniger Öl weiterlesen